Aloma- findet sie nun die passenden Menschen?


Auf Pflegestelle

Aloma hat es geschafft und konnte vor einigen Wochen Rumänien verlassen. Auf ihre Pflegestelle hat sie sich inzwischen eingelebt und zeigt uns nun was für ein Zuhause für sie ideal wäre.

Aloma lebt auf der Pflegestelle  mit einem weiteren Hund zusammen, an dem sie sich orientiert und seine Nähe gerne sucht. Auch draußen bei Fremdhund-Begegnungen ist sie sehr sozial. Sie versteht sich sowohl mit Rüden als auch mit Hündinnen. Es wäre von Vorteil und für Aloma sicherlich einfacher, wenn bereits ein stabiler, gelassener Hund im neuen Zuhause vorhanden wäre. Auch ein Rudel wäre kein Problem. Alleine bleiben kann sie mit dem vorhandenen Hund sehr gut und auch autofahren ist gar kein Problem.

Zuhause ist sie ruhig, ruht sehr viel, doch das ein oder andere Mal schlägt sie auch an, wenn sie draußen was hört. Ihre Pflegestelle lebt sehr ländlich und da ist ihr “Melden” kein Problem. Doch wir sehen ihr neues Zuhause nicht in einer Mietwohnung in der Innenstadt. Da könnte das Melden ein Problem darstellen. Aloma ist aber sehr kooperationsbereit und man könnte wenn man wollte, ihr das Melden von Anfang an strikt verbieten.

Draußen läuft sie an der Leine gut und hat sehr viel Power. Sie liebt ausgiebige Spaziergänge in der Natur. Auch im Garten ist sie sehr aktiv und tobt mit ihrem Kumpel. Es wäre schön, wenn ein eingezäunter Garten im neuen Zuhause vorhanden wäre und sie weiterhin die Möglichkeit bekäme, diesen in vollen Zügen zu nutzen.

Bei fremden Menschen reagiert sie noch sehr unsicher und möchte zunächst nicht angefasst werden. Wenn die Menschen sie nicht beachten, findet sie es angenehmer und umso öfter sie diese dann begegnet, umso zutraulicher wird sie. Sie nimmt dann gerne Leckerlies an und lässt sich problemlos streicheln.Allgemein reagiert sie auf manche Außenreize noch skeptisch und braucht daher eine Person die sie selbstsicher und gelassen  führt.  Rumdum ist sie ein sehr freundlicher, anhänglicher, verschmuster Hund, der in einem passenden Zuhause stabil und umweltneutral werden kann.

Traumzuhause für Aloma wäre:

– Mindestens ein stabiler, freundlicher Artgenosse

-Haus/Wohnung liegt ländlich mit eingezäuntem Garten

– Ihre neuen Menschen sollten Hundeerfahrung besitzen

Gibt es nun eine passende Familie für die bildschöne Aloma?

Weitere Fragen beantworten wir sehr gerne. Bei Interesse senden sie uns eine Email zu: info@pfoetchenhoffnung.de

 

Kontakt zu diesem Tier

Ihr Name (Pflichtfeld):

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld):

Ihre Nachricht (Pflichtfeld):

Beantworten Sie bitte die folgende einfache Frage.
Sie soll nur verhindern, das dieses Formular dafür missbraucht wurd um Spam Nachrichten zu versenden.