Jasmina-man drohte sie zu töten


Vermittelt

Bei unserem Besuch in Rumänien wollten wir unseren Kollegen dabei helfen 5 Streuner einzufangen, diese zu kastrieren, medizinisch zu versorgen und dann natürlich wieder  freizulassen. Als wir ankamen, um die 5 mitzunehmen,wurden wir schon von den Bewohner des Wohnviertels begrüßt und sie sagten uns klipp und klar : Wenn wir die Hunde wieder bringen, würden sie die verjagen oder töten. Für uns total unvorstellbar, denn es  sind 5 kleine Hunde, die alle freundlich und verträglich sind. Doch was sollen wir jetzt machen ? Wir haben schon genug Hunde! Doch mit der klaren Drohung konnten wir sie nicht mehr zurückbringen. Nun sucht Jasmina ein Zuhause. Sie ist ca. 1-2 Jahre alt, freundlich und verträglich. Sie kann gerne zu weiteren, souveränen Hunden dazu vermittelt werden. Wenn sie an Jasmina interessiert sind und weitere Fragen zu ihr haben, dann senden sie uns einfach eine Email: info@pfoetchenhoffnung.de

Kontakt zu diesem Tier

Ihr Name (Pflichtfeld):

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld):

Ihre Nachricht (Pflichtfeld):

Beantworten Sie bitte die folgende einfache Frage.
Sie soll nur verhindern, das dieses Formular dafür missbraucht wurd um Spam Nachrichten zu versenden.