Welpenjunge Jinglebell


Zuhause gesucht

R├╝de Jinglebell­čĺÖ12 Wochen alt, Ausreise ab Dezember m├Âglich­čĺÖ
Unsere rum├Ąnischen Kollegen Mia und Alin versorgen vor dem kleinen Tierheim in Flamanzi eine Gruppe Hunde. Die Mutterh├╝ndin von Jinglebell und seinem Bruder Ginger ist Teil dieser Gruppe. Alle erwachsenen Hunden sollen nach und nach kastriert werden und sollen selbstverst├Ąndlich weiterhin frei Leben d├╝rfen. Doch f├╝r die beiden Welpenjungen suchen wir nun ein Zuhause. Mia und Alin haben beide zu sich nach Hause genommen und diese werden nun liebevoll versorgt. Sie h├Ątten n├Ąmlich den Winter bei Minus 25 Grad nur sehr schlecht ├╝berlebt. Doch das ist nun ihre Chance auf ein tolles Leben.
Vom Wesen her ist er zun├Ąchst etwas zur├╝ckhaltend, wird aber in der Obhut von Mia und Alin schnell auftauen. Vor Ort leben die Kleinen in einer gemischten Hundegruppe.
Gibt es jemanden f├╝r diesen tollen Burschen?

ÔľÂKontakt bei Interesse:Per E-Mail (info@pfoetchenhoffnung.de )

ÔľÂWICHTIG: Die Ausreisekosten betragen 380 Euro und beinhalten alle Impfungen, Chip, Pass, Gesundheitszertifikat vor Ausreise, Kastration je nach Alter, Staupe Test sowie eine Blutuntersuchung (keinen Schnelltest!) in Deutschland auf alle sogenannten Mittelmeererkrankungen und alle Filarien wie Herzwurm etc. In der Blutuntersuchung ist zus├Ątzlich noch ein grosses Blutbild enthalten. Gesundheit und Sicherheit ist uns das Wichtigste f├╝r die Tiere und deswegen bekommt jeder von uns vermittelte Hund vor ├ťbergabe an den Adoptanten ein Sicherheitsgeschirr angepasst, dass ebenfalls in den Ausreisekosten enthalten ist.


Kontakt zu diesem Tier

Ihr Name (Pflichtfeld):

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld):

Ihre Nachricht (Pflichtfeld):

Beantworten Sie bitte die folgende einfache Frage.
Sie soll nur verhindern, das dieses Formular daf├╝r missbraucht wurd um Spam Nachrichten zu versenden.

Mit der Nutzung dieses Formulars erkl├Ąrst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.