Balduin- Rettung in letzter Sekunde


Vermittelt

 

Es regnete in strömen, als unsere Kollegin Balduin auf der Straße fand. Er war mutterseelenallein und hätte man ihn nicht sofort mitgenommen, wäre er wahrscheinlich jetzt tot. Er war komplett unterkühlt, sehr dünn und halb verdurstet. In der Tierklinik wurde er sofort aufgepäppelt und konnte zu seiner Retterin nach Hause ziehen. Doch hier ist kein Platz für ein weiteres Tier in Not und somit sucht der gerademal 5 Monate alter Kater, ein eigenes Zuhause. Gerne zu einer weiteren Katze. Es wäre schön, wenn er im neuen Zuhause einen eingezäunten Balkon hätte. Wer sich in den hübschen Knaben verliebt hat, sendet eine Email an: info@pfoetchenhoffnung.de


Kontakt zu diesem Tier

Ihr Name (Pflichtfeld):

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld):

Ihre Nachricht (Pflichtfeld):

Beantworten Sie bitte die folgende einfache Frage.
Sie soll nur verhindern, das dieses Formular dafür missbraucht wurd um Spam Nachrichten zu versenden.