Mr.Nielsen wurde aus dem “Horror-Haus” gerettet


Zuhause gesucht

Im Januar wurden unsere Kollegen von einer älteren Dame angerufen. Sie sagte, dass eine große Anzahl von Hunden in einem Haus eingeschlossen wären und seit Wochen sich niemand mehr wirklich um sie kümmert. Unsere Kollegen fuhren direkt zu dem Haus hin und was sie dort vorfanden, war absolut schrecklich. Eigentlich fehlen uns dafür die Worte. Einige Hundeknochen lagen herum, viel Hunde waren verhungert und zwischen ihren Leichen waren noch ein paar Hunde die um ihr Leben kämpften. Es stank bestialisch und der Anblick war einfach nur der Horror. Uns tut es Leid, dass wir nicht früher helfen konnten, hätte man uns doch nur früher um Hilfe gebeten. Doch den restlichen Hunden haben wir geholfen. Einer der geretteten Hunde ist Mr. Nielsen. Er wurde mit seinen restlichen Hundekumpels in die Klinik gebracht, aufgepäppelt und anschließend fand er Unterschlupf in New Land. New Land ist ein privates Tierheim, dass dank spenden wunderbar aufgebaut ist. Doch nun sucht unser lieber Bub ein Zuhause. Er ist ein munterer, aufgeschlossener, sehr freundlicher Rüde, der mit einer geschätzten Größe von 30-35 cm zu den kleinen Hunden gehört. Er ist absolut verträglich und wäre als Zweithund geeignet, auch eine Zusammenführung mit Katzen müsste bei ihm gut klappen. Mr. Nielsen ist nun bereit voll durchzustarten und sucht nun eine passende Familie.

Kontakt per Email: info@pfoetchenhoffnung.de

Video:

https://www.facebook.com/438855219618460/videos/799968663507112/

 


Kontakt zu diesem Tier

Ihr Name (Pflichtfeld):

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld):

Ihre Nachricht (Pflichtfeld):

Beantworten Sie bitte die folgende einfache Frage.
Sie soll nur verhindern, das dieses Formular dafür missbraucht wurd um Spam Nachrichten zu versenden.